Deutsch Intern
    Fachschaft Medizin

    Monatlicher Bericht - Juli 2016

    Anatomiebaumfete, 15. Juli 2016:

    Wie jedes Jahr tanzten wir uns auch dieses Mal am 15.07.2016 auf unserer legendären Anatomiebaumfete in die wohlverdienten Semesterferien.

    Unter klarem Himmel bei berauschend guter Musik und kühlem Bier, sowie fruchtigem Wein und leckeren Grillspezialitäten konnten wir einen schönen Sommerabend genießen. Die ein oder andere Seifenblase machte gelegentlich ihre Runde durch die Menge und es wurde viel gelacht und gefeiert.

    Alles in allem ein gelungenes Fest, finden wir uns möchten uns für eure Teilnahme bedanken. Wir haben es sehr genossen und freuen uns auf nächstes Jahr!



    Kommission zur Internationalisierung

    Der Wunsch nach Internationalem Austausch wächst stetig. Viele Studierende nutzen schon lange die Möglichkeit, eine gewisse Zeit ihres Studiums im Ausland zu verbringen um neue Erfahrungen zu sammeln.

    Unsere Universität möchte nun gerne ein Konzept zur Internationalisierung entwerfen, weshalb auch an der Medizinischen Fakultät eine Kommission für Internationalisierung eingeführt wurde. Diese tagte in der letzten Juliwoche erstmalig.

    Es wurde eruiert, welche Wünsche und Probleme im v.a. studentischen Austausch bestehen und wie die Fakultät eine Verbesserung der internationalen Ausrichtung mittels der vielseitigen Beziehungen erzielen kann.

    Fest steht, dass die medizinische Fakultät der JMU und das UKW eine hervorragende Forschung mit vielen spezialisierten Forschungszentren vorweisen können.

    Fest steht leider auch, dass Würzburg trotzdem im Ausland und teils auch im Inland keine große Bekanntschaft genießt und sogar teilweises gänzlich unbekannt ist. Das soll sich ändern. Man möchte vor allem den Forschungsaustausch ausbauen und die Anzahl der Optionen für unseren Studierenden erhöhen. Die Differenzen zu ausländischen universitären Strukturen sind hier im Gegensatz zu der Lehre, dem Aufbau des Studiums und beispielsweise dem PJ kleiner.

    Wir sind gespannt, welche Neuerungen und Entwicklungen es geben wird und freuen uns auf neue Möglichkeiten.



    Tablet Klausuren:

    Am 15. Juli hat das neunte Semester die neuen Tablets für Klausuren ausprobiert und getestet.

    Frau König, unsere neue Professorin für Medizindidaktik, möchte in Zukunft auf E-Klausuren umsteigen und hat zu diesem Zweck schon Tablets angeschafft.

    Durch die Umstellung, können die Klausuren in Zukunft sehr viel interaktiver gestaltet und die Schwerpunkte anders gesetzt werden. Da es nicht möglich ist 150 Tablets regelmäßig durch die Gegend zu fahren wird in Zukunft der Hörsaal der Pharmakologie als Klausurenhörsaal genutzt werden. Um das Flächendeckende WLAN zu testen wurde nun eine Test-Klausur durchgeführt. Alle Beteiligten waren mit dem Test zufrieden und wir sind gespannt, wann die erste richtige Tabletklausur „geschrieben“ wird.



    Treffen der Studienkommission:

    In der Studienkommission treffen sich regelmäßig die Lehrbeauftragten und Lehrkoordinatoren der Medizinischen Fakultät, unser Studiendekan sowie einige unserer gewählten Studierenden um gemeinsam über die Lehre sowie deren Verbesserungsmöglichkeiten zu sprechen.


    Im vergangenen Monat fand die letzte Sitzung der Studienkommission für dieses Semester statt, in der über verschiedene aktuelle Themen diskutiert wurde.


    1. Kinder in Klausurräumen

    In der vergangenen Klausurenphase ist vermehrt aufgefallen, dass kleine Kinder in Klausuren mitgebracht wurden, was die eine ruhige Arbeitsatmosphäre in manchen Fällen beeinträchtigt hat. Es wurde recht ausführlich darüber diskutiert, wie die Uni junge Eltern bei der Kinderbetreuung während der Klausuren unterstützen und für diese eine optimale Prüfungssituation schaffen kann. Ab jetzt dürfen Kinder nicht mehr mit in den Hörsaal genommen werden, um Unruhe zu vermeiden. Stattdessen wird, nach rechtzeitiger Anmeldung, eine Einzellösung gefunden und z.B. ein anderer Raum für Studierende mit Kindern organisiert oder eine zwischenzeitliche Betreuung ermöglicht.


    2. Nationaler Kompetenzbasierter Lernzielkatalog Medizin

    Der neu beschlossene Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Medizin(NKLM) soll nun auch in Würzburg "gemapped" werden. Dies bedeutet, dass die Würzburger Lehrveranstaltungen mit den Lernzielen dieses Kataloges abgeglichen werden, um sicherzustellen, dass die Lehre optimal das abbildet, was national als sinnvoll angesehen wird.

    Um dies zu gewährleisten, werden aus jedem Semester 2 Hiwis gesucht, die im Laufe des kommenden Semesters aufzeichnen, welche Lernziele ihrer Ansicht nach in den Lehrveranstaltungen des jeweiligen Semesters abgedeckt werden. Interessenten können sich gerne bei der Fachschaft melden.



    Umstrukturierung 7. Semester

    Ab dem kommenden Sommersemester wird das 7. Semester organisatorisch etwas anders gestaltet sein. Bisher gab es viele einzelne Veranstaltungen, die teils spät abends waren und häufig zu größeren Lücken im Stundenplan geführt haben. Um dies zu verhindern, wurden die Veranstaltungen auf den Nachmittag gebündelt, sodass möglichst wenig Pausen entstehen und keine Abendstunden für Praktika oder Vorlesungen genutzt werden müssen. In dem neuen 7. Semester findet ebenfalls das Orthopädie-Praktikum Platz, sodass das 8. Semester in Zukunft entlastet wird. Genauere Informationen dazu findet ihr hier:

    https://www.uni-wuerzburg.de/ueber/fakultaeten/medizin/studium_und_lehre/studium_medizin/stundenplaene_studienordnung_scheinvergabekriterien/stundenplaene/



    Anamesegruppen im WS16/17

    Die Anamnesegruppen gehen auch im kommenden WS 16/17 in eine neue Runde! In der ersten Hälfte des Semesters werden wir wieder gemeinsam in Kleingruppen mit Medizin- und Psychologiestierenden einmal pro Woche Gesprächsführung mit echten Patient*innen üben.

    Für das kommende Semester suchen wir neben Teilnehmerin*innen vor allem dringend noch weitere interessierte Studierende, die als Tutor*innen für die Anamnesegruppe tätig werden wollen! Wenn ihr also Lust habt eine Gruppe zu übernehmen, dann schreibt uns einfach eine E-Mail an folgende Adresse: anamnese_wuerzburg@gmail.com


    Wer Interesse hat als Teilnehmer*In in den Anamnesegruppen mitzumachen, kann sich im Anmeldezeitraum bei sb@home für die Anamnesegruppe bewerben. Für weitere Infos findet ihr uns auf Facebook (unter: https://www.facebook.com/anamnese.wuerzburg/). 




    Ausblick


    Erstsemestertage, 13.-15. Oktober 2016:

    Zu Beginn des kommenden Semesters finden wie gewohnt die Erstsemester-Tage statt.

    Zur Party am Donnerstag seid ihr alle herzlich eingeladen, genauere Infos dazu folgen.



    Euch allen schöne Semesterferien!


    Contact

    Fachschaftsvertretung der Medizinischen Fakultät
    Josef-Schneider-Str. 2
    97080 Würzburg

    Email

    Find Contact