Intern
Fachschaft Medizin

Monatlicher Bericht Dezember 2015

Rückblick


Wichtiges aus der Fachschaftssitzung:

Wir haben uns zu Beginn des Semesters dafür eingesetzt, dass die Lehrbuchbestände in den Bibliotheken aufgestockt werden und können jetzt von einigen Neuanschaffungen vor Allem für die vorklinischen Fächer am Hubland berichten.

Außerdem waren die Lehrkoordinatoren der Allgemeinmedizin, Chirurgie und Kinderheilkunde in unserer Fachschaftssitzung, haben sich vorgestellt und Fragen beantwortet.

Wie jedes Jahr haben wir über eine Spendenaktion zu Weihnachten abgestimmt und uns dieses Mal für das Projekt “Feuerkinder” entschieden. Ab jetzt bekommt Ihr zu eurem Kaffee wieder Sirup und könnt im Gegenzug eine kleine Spende hinterlassen.

Fachschaftswochenende:


Anfang November fand wie jedes Semester unser Fachschaftswochenende in Lohrhaupten statt. Dieses Mal waren rekordverdächtige 30 Personen dabei! In mehreren Kleingruppen haben wir uns mit der Verbesserung der Lehre, der Planung der Feuerzangenbowle, unseren Parties und unserem Facebookauftrit beschäftigt. Außerdem haben wir über das Thema Zivilklausel diskutiert. Aufgelockert wurde das ganze durch verschiedenste Kennenlern- und Ratespiele beim einen oder anderen Becher Glühwein.


Aus dem Studentischen Konvent:


Der Studentische Konvent tagte das letzte Mal am 17. November. Nach den ausführlichen Berichten aus den verschiedenen Referaten und Kommissionen wurden Anträge zur Autonomen Selbstverwaltung, zur Beschränkung der Sitzungsdauer des Konvents, zur Abschaffung der Maximalstudienzeit und zur Öffnung der Hochschule für Geflüchtete diskutiert. Darüber hinaus wurden einige Initiativanträge gestellt, unter anderem zur Errichtung einer Bibliothek für die Geflüchteten sowie zum Umbau des Students’ House.
Die Beschlüssen könnte ihr wie immer hier nachlesen: http://www.stuv.uni-wuerzburg.de/vorstellung_der_mitglieder_und_gremien_der_studierendenvertretung/studentischer_konvent/dokumente/wise_1516_sose16/#c397572
Die nächste Konventssitzung findet am 15.12. um 20 Uhr im Festsaal über der Burse statt und ist wie immer öffentlich - schaut doch mal vorbei!

Aus dem Fachschaftenrat:

Im Fachschaftenrat haben wir uns im November über das Projekt uni@school unterhalten. Das Anliegen des Projekts ist es, dass engagierte Studierende ihren Studiengang im Rahmen des Programms „study live“ interessierten Schüler*innen vorstellen und diese für das jeweilige Fach begeistern oder den Schüler*innen die Perspektiven des jeweiligen Studienganges näher bringen. Im Moment wird außerdem darüber nachgedacht, ob dieses Programm vielleicht mit den Schnupperstudien an der Uni Würzburg verbunden werden kann.

Wir als Fachschaft halten das für eine sehr gute Idee und wollen die zentrale Studienberatung hier gerne unterstützen. Sollte jemand von Euch daran interessiert sein, sich hier einzubringen, kommt gerne auf uns zu.

Wer sich etwas näher über die genannten Projekte informieren möchte, kann dies auf den folgenden Websites tun. Viel Spaß!

https://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/zsb/veranst/studylive/

https://www.uni-wuerzburg.de/fuer/studierende/zsb/veranst/schnupperstudium/

https://www.uni-wuerzburg.de/fuer/schueler/unitag/



Ausblick

Feuerzangenbowle:


Dezember bedeutet auch in diesem Jahr wieder das Pflegen einer langjährigen, liebgewonnenen Mediziner-Tradition: Wir laden Euch ein zum alljährlichen "Feuerzangenbowlen-Guck-und-Trink-Abend". Am Donnerstag, den 03.12.2015, ab 19 Uhr gibt es im großen Hörsaal der Anatomie wieder einmal ein "wönziges Schlöckchen" Feuerzangenbowle. Für Glühwein und Kinderpunsch ist natürlich auch gesorgt.

Wie immer sind alle Getränke zu studentischen Preisen (Feuerzangenbowle: 2€, Glühwein/Kinderpunsch: 1€) erhältlich.

Da das letztes Jahr so gut geklappt hat und wir den Müllberg auch in diesem Jahr ein wenig reduzieren wollen:Bringt bitte eine EIGENE TASSE mit!!

Der Film beginnt um 20.15 Uhr.

Kommt zahlreich! Wir freuen uns auf euch! :)


Leben Mit Asperger-Autismus“ – ein autobiographischer Alltagsbericht mit Julian


Am 13. Januar 2016 um 18.00 Uhr veranstaltet die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPP) des Universitätsklinikums Würzburg  zusammen mit dem Autismus Kompetenzzentrum Unterfranken und uns, der Fachschaft Medizin Würzburg, einen Vortragsabend zum Thema „Asperger-Autismus“.

Wir möchten herzlich alle Studierende zu einem autobiographischen Alltagsbericht in den Hörsaal des Zentrums für Psychische Gesundheit (ZEP) einladen!

Zu Beginn der Veranstaltung gibt es eine Einführung in das Thema durch Klinikdirektor Prof. Marcel Romanos.  Danach stellt sich Julian, ein junger Mann, der selbst mit der Diagnose Asperger lebt, mit einem Vortrag vor und berichtet aus seinem Alltag als Asperger-Autist.

Im Anschluss an die Vorträge findet für interessierte Studierende eine Diskussionsrunde zusammen mit Julian statt (max. 35 Teilnehmer). Die Anmeldung hierfür läuft im Voraus per Mail über fachschaft.medizin@uni-wuerzburg.de (Betreff: „Anmeldung Diskussionsrunde“).

Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht erforderlich! Bei Fragen könnt ihr Euch jederzeit bei uns melden!

Wir freuen uns auf einen interessanten und spannenden Abend mit Julian und Euch!



Kontakt

Fachschaftsvertretung der Medizinischen Fakultät
Josef-Schneider-Str. 2
97080 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Campus Medizin