Intern
Fachschaft Medizin

Anamnesegruppen

In Kooperation mit der Fachschaftsinitiative Psychologie stellen wir vor:
Anamnesegruppen
 

Die „Anamnesegruppe“ ist eine deutschlandweite studentische Initiative, die der Übung der Anamnesegespräche mit realen Patienten dient und die Patienten in ihrer biopsychosozialen Ganzheit erfassen sollen.

Es finden wöchentliche Termine in Kleingruppen von 6-8 Personen unter Leitung studentischer Tutoren statt. Jeder Teilnehmer soll nach Möglichkeit ein Anamnesegespräch führen. Das Gespräch wird anschließend in der Gruppe nachbereitet. Dabei handelt es sich um einen freiwilligen Kurs, an welchem alle Medizinstudierenden ab einschließlich 3. Semester teilnehmen können.

Die Anamnesegruppen dienen der Kommunikations- und Wahrnehmungsschulung und regen zu differenzierter Betrachtungsweise sowie Selbst- und Fremdreflexion über die eigene Rolle als Arzt bzw. Psychologe an. Sensibilisierung für den Umgang mit Patienten und konstruktive Auseinandersetzung mit den eigenen Emotionen in der Arzt-Patienten-Beziehung sind zentrale Bestandteile der Anamnesegruppen.

Eine verbindliche Anmeldung läuft über sb@home im Rahmen der normalen Kursanmeldung.

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben oder Ihr noch Fragen habt, dann schreibt doch einfach an anamnese.wuerzburg@gmail.com<wbr></wbr>.
 

Wir freuen uns über Rückmeldung und Interesse.

Eure Fachschaft

Kontakt

Fachschaftsvertretung der Medizinischen Fakultät
Josef-Schneider-Str. 2
97080 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Campus Medizin